MANUELLE THERAPIE

Die Manuelle Therapie befaßt sich mit der Diagnostik und Behandlung von Funktionsstörungen der Extremitäten und Wirbelsäulengelenke sowie den dazugehörigen Strukturen.
Durch gezielten, je nach Gelenk unterschiedlich starken Zug (Traktion) und "Gegeneinanderbewegung" der jeweiligen Gelenkflächen (translatorisches Gleiten) werden Bewegungseinschränkungen (Blockierungen) der Gelenke gelöst und Schmerzlinderung erreicht.